Anträge
Folgenutzung ehemalige Walter-Pleitgen-Schule, Im Neerfeld 6, 45359 Essen
die CDU-Fraktion stellt folgenden Antrag:
 
Die Verwaltung wird beauftragt, alle planungsrechtlichen Voraussetzungen zur Umsetzung einer städtebaulichen Planung im Sinne eines Wohngebietes zu schaffen. Falls notwendig, soll ein Bebauungsplan aufgestellt werden. Außerdem soll kurzfristig dargelegt werden, ob das Grundstück im jetzigen Zustand überhaupt vermarktungsfähig ist oder ob vorab ein Abriss der aufstehenden Gebäude erforderlich sei.

Folgende Ziele sollen in die künftigen Planungen einfließen:

-       Nutzung des städtischen Schulgrundstückes zu Wohnbauzwecken im Sinne der Nachverdichtung
-       Präferenz einer familiengerechten Wohnbebauung als umfeldverträgliche Folgenutzung
-       Entwicklung von Eigenheimen mit marktgerecht geschnittenen Grundstücken und/oder
        Geschosswohnungsbau
-  
Barrierefreie Wohnungen bzw. Projekte besonderer Wohnformen wie z.B. „Mehrgenerationenwohnen“
-      
Kitastandort
-      
Einfügung der Bebauung in die vorhandene Umgebungsbebauung
 

CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© CDU Stadtbezirksverband Borbeck  | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.98 sec. | 59742 Besucher