Neuigkeiten
18.03.2017 | M. W.
Alle Generationen vereint
In guter Tradition luden die Mitglieder des CDU-Ortsverbandes Essen-Schönebeck am Samstag Morgen auf der Streuobstwiese an der Heissener Straße zur alljährlichen Baumpflanzaktion.

Diesmal tatkräftig unterstützt vom Schönebecker Bürger- und Verkehrsverein.

"Eine rundum gelungene und großartige Veranstaltung" so das Feedback vieler Teilnehmer.

10.03.2017
Aktuelle, kommunalpolitische Themen sowie Vorstandswahlen standen auf dem Programm.

Alter und neuer Ortsvorsitzender ist Klaus Diekmann. 

Stellvertreter sind auch weiterhin Dieter Schönebeck und Marc Wittlings.

Kassierer Marc Wittlings, Schriftführerin Claudia Hein und die Beisitzer/innen Gotthard Birkhoff, Sonja Breian, Horst Jäger, Annegret Schönebeck und Helga Terhorst komplettieren den Vorstand.


07.01.2017 | K. D.
Steuobstwiese wird im März vervollständigt
Da die Baumpflanzaktion auf der Streuobstwiese im Herbst letzten Jahres leider aus organisatorischen Gründen nicht mehr durchgeführt werden konnte, wollen wir in diesem Jahr mit einer Baumpflanzaktion auf der Streuobstwiese  die Fläche  arrondieren.   

10.09.2016
Eine schöne Nachricht können die Schönebecker zur Kenntnis nehmen. Das Licht in der Schlucht ist wieder an.

Bereits am 10. März 2015 hatte der Schönebecker Bezirksvertreter
Marc Wittlings in der Bezirksvertretung Borbeck den Antrag gestellt, die beim Sturm ELA zerstörte Beleuchtung des Schluchtwanderweges wieder zu reparieren.

 


09.09.2016
CDU hat sich für die Aufgabe des Standortes eingesetzt
In der heutigen Sitzung des interfraktionellen Arbeitskreises hat die Verwaltung die Fraktionen darüber unterrichtet, dass aufgrund der rückläufigen Flüchtlingszahlen der Standort „Im Fatloh/Schacht Kronprinz“ zur Unterbringung von Flüchtlingen nicht mehr in Betracht kommt. Der Stadtrat hatte auf Antrag von SPD und CDU im Februar dieses Jahres den Bau einer Flüchtlingsunterkunft an diesem Standort beschlossen, sofern eine Bebauung des Grundstücks „Heißener Straße“ nicht möglich sein sollte. Aufgrund der aktuell nicht mehr vorhandenen Notsituation und den damit verbundenen Standortalternativen darf dieser Standort aus rechtlichen Gründen nicht mehr in Anspruch genommen werden, da eine landschaftsrechtliche Befreiung nach dem Bundesnaturschutzgesetz nicht mehr greift.

29.08.2016


am 29. September 2016 plant der  CDU – Ortsverband Schönebeck  eine ganztägige Informationsfahrt in die Hocheifel zum historischen Kulturzentrum Vogelsang. 


24.07.2016
Besichtigung der Essener Flugschule in Kupferdreh
 Im Rahmen der Essener CDU Sommeraktionen beteiligt sich unser Ortsverband mit einer  Besichtigung der Essener Flugschule in Kupferdreh.  

24.06.2016 | CDU Fraktion im Rat der Stadt Essen
 Auf Veranlassung des CDU-Ratsherrn Klaus Diekmann trafen sich am vergangenen Freitag der CDU-Fraktionsvorsitzende Jörg Uhlenbruch, der planungspolitische CDU-Sprecher Uwe Kutzner, der bau- und verkehrspolitische CDU-Sprecher Guntmar Kipphardt mit Planungsdezernent Hans-Jürgen Best an der Heißener Straße. 

29.05.2016
Thema: Schönebecker erwandern ihren grünen Stadtteil
auch in diesem Jahr beteiligt sich  im Rahmen der  Essener CDU – Sommeraktionen unser Ortsverband mit einem „Schönebecker Wandertag“ an dieser Aktion.


13.05.2016
CDU Fraktion in der BV IV ist empört über die Entscheidung gegen Franziskusschule
In der Sitzung vom 10.05.2016 der BV IV ist der durch die Schulkonferenz einstimmig gefasste Antrag, die Gemeinschaftsgrundschule Bedingrade/Schönebeck nach Wegfall des Teilstandorts Schönebeck wieder in den alten Namen Franziskusschule umzubenennen, durch SPD, Grüne und der ehemaligen Linken mehrheitlich gegen die Stimmen von CDU und EBB abgelehnt worden. Als Begründung wurde angegeben, dass man einen religiösen Namen für eine konfessionslose Gemeinschaftsgrundschule nicht möchte. "Diese Begründung ist von einer falschen Ideologie geprägt und tritt den Elternwillen mit Füßen, weil dieser ohne wirkliche Sachgründe einfach übergangen wird. Der Schule, die der Volksmund nie anders bezeichnet hat, nun nicht ihren angestammten Namen wieder zusprechen zu wollen und kurzerhand ihren Wunsch abzusprechen, der weder Geld kostet, noch irgendwem irgendeinen Nachteil bereitet, dermaßen von oben herab mit solcher Kälte zu begegnen, ist empörend!" So Thomas Mehlkopf-Cao, Vorsitzender der CDU-Fraktion in der BV IV.

CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© CDU Stadtbezirksverband Borbeck  | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.03 sec. | 155940 Besucher