Anträge
ÖPNV-Anbindung econova-Gelände
die CDU-Fraktion stellt folgenden Antrag:
 
Auf dem econova Gelände ist es gelungen weitere Unternehmen anzusiedeln beziehungsweise bestehende Unternehmen sich erweitern zu lassen.
 
Die Zunahme der Arbeitsplätze macht eine Überprüfung der bisherigen ÖPNV-Anbindung notwendig.
 
Die Verwaltung wird daher um einen entsprechenden Bericht (der EVAG) in der Bezirksvertretung gebeten, welche Anpassungen im ÖPNV-Bereich mit Blick auf die zukünftige Entwicklung des Gewerbegebietes vorgesehen sind.
 
 
Begründung:

TMD Friction hat angekündigt ihre Produktionsstätten zusammenzulegen. Der Standort Leverkusen wird nach Essen ins econova Gelände verlegt. In der aktuellen Publikation der IHK zu Essen ist zu lesen: Rund 50 Millionen Euro werden in den Ausbau und die Modernisierung des Werks in Essen-Bergeborbeck investiert und rund 570 Beschäftigte sollen mit nach Essen gehen.

CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© CDU Stadtbezirksverband Borbeck  | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.05 sec. | 64672 Besucher