Anträge
Verbesserung der Parksituation am Westerbergweg

die CDU-Fraktion stellt folgenden Antrag:

 

Die Verwaltung wird gebeten zu prüfen, ob die angespannte Parksituation in der Straße „Westerbergweg“ durch das Einrichten eines einseitigen Parkverbots verbessert werden kann.

Es wird vorgeschlagen, die bestehende Parkregelung (Halteverbot) über den Kreisverkehr hinaus einseitig zu erweitern.

 

Begründung:

Seit vielen Jahren wird sich immer wieder mit der Verkehrssituation in o. a. Straße beschäftigt.

 

Durch das beidseitige, versetzte Parken insbesondere Tagsüber während der Arbeitszeiten der Fa. Deichmann, ist das Einfahren größerer Fahrzeuge in o. g. Straße nicht mehr möglich.

Rettungsdienste oder Zulieferfahrzeuge haben keine Möglichkeit, die Straße auf ganzer Länge zu befahren.

Auch das Ein- und Ausfahren aus den Grundstückszufahrten ist nur für geübte Autofahrer mit hohem Rangieraufwand zu bewältigen.

 

Weitere Begründung kann mündlich erfolgen.

CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© CDU Stadtbezirksverband Borbeck  | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.02 sec. | 64661 Besucher